dass ich dir stetig blühe

Kirche zur Landesgartenschau Wittstock 2019

Das Kirchliche Programm zur Landesgartenschau Wittstock 2019 steht unter dem Motto „dass ich dir stetig blühe“. Dieses Motto stammt aus der 13. Strophe des bekannten Kirchenliedes „Geh aus mein Herz und suche Freud“ von Paul Gerhardt und wurde im Jahr 1653 verfasst.
 
Hinter dem Motto steht der gesamte Text der 13. Strophe über unserem Kirchenprogramm zur LaGa:
Hilf mir und segne meinen Geist, mit Segen, der vom Himmel fleußt, dass ich dir stetig blühe;
gib, dass der Sommer deiner Gnad in meiner Seele früh und spat viel Glaubensfrüchte ziehe, viel Glaubensfrüchte ziehe.
 
Als Kirche wollen wir Menschen während der LaGa Wittstock mit dem christlichen Glauben in Berührung bringen und ihn auf vielfältige Weise erfahrbar machen. Das Programm steht unter der Trägerschaft des evangelischen Kirchenkreises Wittstock-Ruppin. Wir Christen aus dem Kirchenkreis Wittstock-Ruppin wollen in diesem Programm zeigen, dass die Schöpfung Gottes in vielfältiger Weise blüht:

Die Schöpfung Gottes blüht …


... in meinem Garten

Wir zeigen Pflanzen und Früchte der Region und informieren über ihre Pflege, Nutzung und die biblischen Hintergründe.

... auf unserer Erde

Wir zeigen wie es der Landschaft unserer Region und wie es unserer Erde geht. 

... in meinem Glauben

Wir zeigen, wie wir unseren Glauben leben und im Alltag praktizieren.

... als Teil meiner Stadt, meiner Region

Wir zeigen, wie sich Menschen unserer Region gesellschaftlich engagieren.

... gut ernährt und gesund

Wir zeigen, wie wir wach und offen, gut ernährt und gesund bleiben.